Texte

Interview

mit Martin Neumann (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des transcript Verlag)

Erschienen in „Zwischenleiblichkeit und bewegtes Verstehen“ (Intercorporeity, Movement and Tacit Knowledge), Undine Eberlein (Hg.), transcript Verlag 2016

zum Artikel (pdf)


Das Dao der Kommunikation

Dieser Artikel ist erschienen in „Tai Chi Chuan als Lebenskunst: Strategien im Umgang mit Gesundheit und Krankheit“, Prolog Verlag 2009

Das „Dao der Kommunikation“ ist eine Begegnung der Gewaltfreien Kommunikation mit spielerischen Übungen aus der Partnerarbeit des Tai Chi Chuan, das im Tuī Shǒu (推手 dt. schiebende Hände) die Gelegenheit eines nonverbalen „Gesprächs“ kennt. So wird das partnerschaftliche Üben im Tai Chi Chuan zu einem besonderen Wert für den Alltagstransfer. Mit diesem Übungsweg ist es möglich, die eigenen körperlichen und mentalen Möglichkeiten und Grenzen in Konfliktsituationen zu erfahren und zu bewegen.

zum Artikel (pdf)


Führen und Folgen in Balance

eine neue Beziehungsqualität in Beratung und Therapie mit Übungen des Tai Chi Chuan erfahren

Dieser Artikel ist erschienen in „Hinter dem Horizont geht’s weiter: Systemische Wege und Lösungen“, Herausgeber Frank Natho, Edition Gamus 2009

Die Wirksamkeit von Beratung und Therapie hängt zu einem großen Teil von der Beziehung zwischen Thereapeut/Berater und seinen Klienten ab. Um diese Beziehung flexibel zu gestalten, bedarf es sowohl der Fähigkeit den Klienten zu führen als auch diesem zu folgen. Beide Haltungen sind in Balance zu bringen und auf den Klienten und die jeweilige Situation abzustimmen.

zum Artikel (pdf)


Sehr lesenswerte Interviews mit Fernando Chédel findest Du auf der offiziellen Ma Tsun Kuen Website.